ERDBEEREN „BLACK WIDOW“

ZUTATEN

  • 1 kg Erdbeerpüree
  • 1 g Vanillepulver
  • 10 g gelbes Pektin
  • 80 g Puderzucker
  • 6 g Agar-Agar
  • 40 g Wasser

Vanilleschlagsahne

  • 1 l flüssige Sahne
  • 1 g Vanillepulver
  • 90 g Puderzucker

Marinierte Erdbeeren (für 8 Portionen)

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 dl frischer Orangensaft
  • 1 g Vanillepulver
  • 40-60 g feiner Zucker (je nach Menge der Erdbeeren)

Karamellisierter Blätterteig (für etwa 20 Stück)

  • 1 Blätterteig
  • 50 g Streuzucker
  • 50 g Puderzucker

Erdbeerpaste „Black Widow“

Den Zucker mit dem Pektin mischen und zur Seite stellen. Agar-Agar mit Wasser verdünnen, beiseitestellen. Das Erdbeerpüree in einen Kochtopf geben, das Vanillepulver, die Zucker-Pektin-Mischung und die Agar-Agar-Wasser-Mischung hinzugeben, gut mischen. Unter häufigem Rühren zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen (85 °C). Vom Herd nehmen und 10 Minuten stehen lassen. Den Boden einer Backform mit Frischhaltefolie bedecken, dann das Erdbeerpüree 0,5 cm hoch darauf gießen. Abkühlen lassen.

In die „Black Widow“-Form schneiden

Beiseitestellen.

STEP 2 – Vanilleschlagsahne

Die Sahne aufschlagen, dann Puderzucker und Vanillepulver hinzugeben. In einen Spritzbeutel mit geriffeltem Aufsatz Größe 18 geben (F8)

STEP 3 – Marinierte Erdbeeren (für 8 Portionen)

Die Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen, dann entstielen und in Viertel schneiden. Die Erdbeeren mit dem Zucker, dem Orangensaft und der Vanille in eine Schüssel geben, gut mischen und vor dem Servieren 1 Stunde an einem kühlen Ort stehen lassen.

STEP 4 Karamellisierter Blätterteig (für etwa 20 Stück)

Den Blätterteig mit Puderzucker bestreuen, dann auf ein Backblech mit Backpapier legen und im Ofen zwischen 2 Backblechen bei 180 °C 18 Minuten backen. Den fertigen Blätterteig anschließend mit der „Black Widow“-Schablone in Form schneiden. Bestreue die Stücke mit Puderzucker und karamellisiere sie anschließend leicht mit einem Gasbrenner. Beiseitestellen.

STEP 5 – Anrichten

Die Erdbeerpaste auf die „Black Widow”-Blätterteigstücke geben und zur Seite stellen. Die marinierten Erdbeeren (mit ihrem Saft – 125 g) in einem tiefen Teller anrichten, in der Mitte die Schlagsahne kuppelförmig verteilen, dann mit den „Black Widow”-Blätterteigstücken mit Erdbeerpaste belegen.

Wusstest Du das?

Einer Legende zufolge geht dieses von den Romanoff-Erdbeeren inspirierte Dessert auf die Romanow-Dynastie zurück und gehörte zu den Lieblingsdesserts des Zaren Peter der Große.

Später wurde es vom Chefkoch Antonin Carême in die klassische französische Küche eingeführt.

Wenn der Frühling kommt und die ersten Erdbeeren wachsen, werden sie in etwas frischem Orangensaft und Zucker mariniert und mit Vanilleschlagsahne bedeckt.

Und als Anspielung auf unsere Superheldin, Natasha Romanoff, fügen wir den karamellisierten Blätterteig und die in Form ihrer Ikone geschnittene Erdbeerpaste hinzu.

Bei diesem Rezept haben wir den Orangenlikör weggelassen, damit auch Kinder es genießen können.

Cette action vous fait quitter le site Disneyland Paris à la maison,
êtes vous sûr ?

Cette action vous fait quitter le site Disneyland Paris à la maison, êtes vous sûr ?

Cette action vous fait quitter le site Disneyland Paris à la maison,
êtes vous sûr ?

Cette action vous fait quitter le site Disneyland Paris à la maison, êtes vous sûr ?

The link you clicked redirects you away from Disneyland Paris at Home. Are you sure?

The link you clicked redirects you away from Disneyland Paris at Home. Are you sure?

The link you clicked redirects you away from Disneyland Paris at Home. Are you sure?

The link you clicked redirects you away from Disneyland Paris at Home. Are you sure?

Wir verwenden Cookies, um Ihr Navigationsverhalten mit dem Ziel einer Verbesserung dieser Website zu analysieren, um unsere Dienste zu verbessern, um Chat-Dienste bereitzustellen und um Ihnen relevante Inhalte oder Werbung auf dieser und anderen Websites und auf sozialen Medien, die Sie besuchen, anzuzeigen. Lesen Sie mehr über unsere Verwendung von Cookies hier und verwalten Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier. Sind Sie bereit, unsere Cookies anzunehmen?