14. Dezember

ZAUBERHAFTE GEHEIMNISSE AUS

 DISNEYLAND PARIS

 

 

Obwohl es auch Schlösser in Disney Parks in Amerika, Japan und China gibt, ist das Dornröschenschloss in Disneyland Paris in vielerlei Hinsicht einzigartig. Inspiriert von klassischen Buchillustrationen, Manuskripten und natürlich dem Zeichentrickfilm Dornröschen entstand das märchenhafte Schloss mit Einflüssen französischer Châteaux – übrigens das einzige auf der Welt mit eigenem Drachen, und der wiegt stolze 268 Kilo und ist 24 Meter lang!

 

Zur Weihnachtszeit wird das Dornröschenschloss von 000 LED-Lämpchen beleuchtet.

 

So viele tanzende und singende Puppen gibt es bei keiner anderen Attraktion: „It’s a small world” in Fantasyland zählt stolze 281 animierte Figuren, 48 animierte Spielzeuge und 247 animierte Requisiten!

 

Die Main Street, U.S.A., besteht aus 000 Ziegelsteinen, zudem lassen 225.000 Glühbirnen die Fassaden erstrahlen.

 

Der Weihnachtsbaum auf dem Town Square ist 24 Meter hoch und wiegt etwas mehr als 24 Tonnen. Insgesamt zieren 000 Weihnachtskugeln und 8 Kilometer lange Girlanden alle Weihnachtsbäume in Disneyland Paris. Eine ganze Woche dauert es, um die Bäume aufzustellen und die Dekorationen anzubringen.

 

Mickys weihnachtliche Big Band besteht aus 24 Sängern, Musikern und Tänzern. Für die perfekte Vorstellung müssen Micky, Minnie & Co. fast einen ganzen Monat lang proben!

 

Die Autos in Autopia, Discoveryland, legen täglich eine Strecke von bis zu 000 Kilometern zurück.

 

Es gibt vier verschiedene Versionen von Big Thunder Mountain in den Disney Parks auf der ganzen Welt: in Paris, Kalifornien, Florida und Tokyo. Allerdings ist die Attraktion in Disneyland Paris die schnellste, höchste und längste von allen!

 

Ratatouille: Das Abenteuer (Ratatouille: l’Aventure Totalement Toquée de Rémy) war die erste Attraktion in einem Disney Park, die gänzlich auf Schienen verzichtet und sich frei bewegt. Die Wägen und 3D Projektionen wurden eigens für die Pixar Attraktion kreiert.

 

Magische Miniaturen: Walt Disney selbst liebte die winzigen Modelle und besaß eine große Sammlung. Diese Liebe spiegelt sich in den aufwändigen Kulissen der Attraktion Le Pays des Contes de Fées in Fantasyland Auch in Disneyland Kalifornien gibt es diese Attraktion – in Paris ist sie allerdings größer und detailreicher.